Dünnringlager

Dünnringlager der Serie LSA

sind ähnlich aufgebaut wie Lagerelemente und bestehen aus je einem Innen- und Außenlaufring mit gehärteter und profilierter Laufbahn sowie einem Kunststoffkäfig mit gehaltenen Kugeln. Auch hier handelt es sich um ein Vierpunklager, jedoch werden Rund- und Planlaufgenauigkeiten sowie die Vorspannung/Spiel maßgeblich durch die umschließenden Teile definiert.
Der Innen- und Außenlaufring ist geteilt und diese können somit elastisch im Durchmesser für den Einbau verändert werden.

Weitere Charakteristik:

  • Nahezu jeder beliebige Laufkreisdurchmesser ist lieferbar (von Ø3“ bis Ø30“)
  • kostengünstige Alternative zu konventionellen Dünnringlagern
  • nicht vorgespannte Lagerungen

CAD >>>>

Katalog >>>>